Sie sind hier : Startseite →  Die TV-Sender→  Das ZDF (Das "Zweite")→  G.Bartosch - 30 Jahre beim ZDF→  1962 - Bartosch's ZDF Zeit beginnt

Günter Bartosch (1928 - 2013†) schrieb viel (sehr sehr viel) über und aus seine(r) Zeit beim ZDF in Eschborn und Mainz .....

Der ZDF Mitarbeiter Günter Bartosch war 30 Jahre beim ZDF - also von Anfang an dabei -, ebenso wie sein deutlich jüngerer Kollege Knapitsch. Angefangen hatte sie beide bereits vor 1963 in Eschborn, H. Knapitsch in der Technik, Günter Bartosch im Programmbereich Unterhaltung.

Und Günter Bartosch hatte neben seiner Arbeit und seinen Büchern so einiges aufgeschrieben, was er damals alles so erlebt hatte. In 2013 habe ich die ganzen Fernseh- und Arbeits-Unterlagen erhalten / geerbt und dazu die Erlaubnis, die die Allgemeinheit interessierenden Teile zu veröffentlichen.
Die Einstiegsseite zu den vielen Seiten beginnt hier.

.

Als Einführung : Sein Weg bis zum ZDF und danach

Günter Bartosch - Geburtsort Berlin / Jahrgang 1928 - Programm-Produzent und Redakteur bei Fernsehen - Funk - Film - Bühne / Autor, Journalist, Historiker

Sein Lebensweg :

7.1.1944-7.5.1945 Kriegsdienst (Luftwaffenhelfer)
1.7.1947 Abitur (Lessing-Schule, Berlin)
1947-48 (1 Jahr) Neue Deutsche Bühne der Jugend, Berlin
1948-60 (12 Jahre) Rundfunksender RIAS-Berlin
1960-61 (1 Jahr) Freies Fernsehen GmbH, Frankf./M. u. München
1961-62 (1 Jahr) RIAS-Berlin und Sender Freies Berlin (SFB)
1962-93 (31 Jahre) Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Mainz
ab 31.8.1993 Pensionierung beim ZDF / danach Tätigkeit als Autor u. Journalist

Berufliche Tätigkeit in den Bereichen:

.

  • Unterhaltung, Film, Musik, Theater, Tanz, Kabarett, Varieté, Zirkus, Dokumentationen, öffentliche Veranstaltungen, Live-Sendungen (Funk und Fernsehen)
  • Unterhaltung:
    Show (Große Show u. Revue, Musikshow, Nostalgie- Show), Spielshow u. Quiz (Garne-Show), Folklore (Deutsche u. internationale Programme), Heitere Serien (Sitcoms), Specials (Künstler, Autoren), Varieté, Zirkus, Eisrevue, Sportshow, Krimiserien
  • Film:
    Unterhaltungs- u. Musikfilmserien (Operette, Musical, internationale Revue, Tanz, Schlagerstars), Trickfilmserien - Spezialgebiet: Trick-, Zeichentrick- u. Puppenfilm
  • Musik:
    Deutsche u. internationale Musikparaden, Komponisten- u. Textdichterporträts, Schlager- u. Liedermacher, Evergreens u. Rückblicke, Filmmusik, Chansons, Lieder, Kabarettsongs, Jazz
  • Theater:
    Operette, Musical, Lustspiel, Volksstück, Pantomime Tanz: Ballettfilm, Folklore, Showballett
  • Kabarett:
    Zeitgenössisches u. literarisches Kabarett, Brettl, Sketch- Programme, Nachwuchs-Kabarett
  • Dokumentationen über
    Variete, Zirkus, Kabarett, Operette, Musical, Film- u. Fernsehgeschichte / Politisch-kulturelle u. geschichtliche Dokumentationen, UNICEF, Toto-u. Lotto-Block (Glücksspirale)

.

Die "Günter Bartosch" Produktionen :

Unterhaltungssendungen, Dokumentationen, Öffentliche Veranstaltungen

Hörfunk / Veranstaltungen:
„Da werden Tiere zu Hyänen - Animal Farm" (Getanztes Hörspiel),
„Berlin W-Weh" (Rudolf Nelson Kabarett-Revue), „Lachende Waldbühne"

Hörfunk / Serien:
„Mach mit" (Großes Quizspiel),
„Die Insulaner" (Zeitkritisches Kabarett),
„Varady funkt dazwischen" und „Die Stimme Berlins" (Politisch aktuelle West-Ost-Glossen),
„RIAS-Kaffeetafel" (Bunter Nachmittag),
„RIAS-Spieldose" (Chanson-, Lied-, Sketch-Sendung),
„Die Buchholzens" und „Lemkes sei. Witwe" sowie
„Pension Spreewitz" (Heitere Familienserien),
„Die Kramkiste" (Unterhaltungs-Dokumentation),
„Da ist man sprachlos" (Quiz),
„Wer fragt - gewinnt" (Prominenten-Quiz),
„Die Rückblende" (Kabarettistisches Monatsmagazin),
„Spaß muß sein" (Großes Quizspiel),
„Spaß muß sein für Kinder" (Kinder-Spielshow),
„Wer kann, wer will" und „Sprungbrettl" (Nachwuchssendungen),
„Die Stachelschweine" und „Die Wühlmäuse" (Kabarett),
„Wahr oder unwahr?" (Ratespiel),
„Es geschah in Berlin" (Krimi),
„Kreuz und quer durch den Verkehr" (Unterhaltende Verkehrserziehung),
„Der Spreekieker" (Rückblicke mit Alfred Braun),
„RIAS-Litfaßsäule" (Veranstaltungs-Vorschau)

Ferner:
Operetten, Musikalische Lustspiele, Kabarett- und Chanson-Sendungen, Dokumentationen, Komponistenporträts, Schlagerparaden, Film im Funk („Mary Poppins", „Oscars mit Musik", „Spielmann auf dem Dach - Anatevka", "Hello, Dolly", „Can-Can")
.

und im Fernsehen :

Fernsehen/Serien:
.

  1. „Der Goldene Schuß" (Große Spielshow/Live),
  2. „Musik kennt keine Grenzen" (Große internationale Folklore-Show),
  3. „Walt Disneys Bunte Welt" (Zeichentrick-Filmserie),
  4. „Disneys Wunderland" (Filmserie),
  5. „Grenzen des Wissens" (Populär-wissenschaftliches Quiz),
  6. „Gut gefragt ist halb gewonnen" (Quiz),
  7. „KO-OK" (Heiteres Ratespiel),
  8. „Hokuspokus-Musikus" (Heitere Spielserie),
  9. „Menschen-Tiere-Sensationen" (Große Zirkusshow),
  10. „Holiday on Ice" (Eisrevue),
  11. „Tanzcafe" und „Oldtimer" (Showbands, Schlager, Evergreens),
  12. „Rate mal mit Rosenthal" (Quiz),
  13. „Quiz-Parade" (Quiz)",
  14. „Die feine englische Art" (Fernsehspiel-Serie),
  15. „Des Broadways liebstes Kind" (Musical- Dokumentationen),
  16. „Das Musical im ZDF" (Musical-Filmserie),
  17. „Fred Astaire" (Filmserie und Dokumentationen),
  18. „Es filmt der Laie, und der Fachmann wundert sich" (Hobby-Sendung mit Alfred Braun),
  19. „Ruck-Show" und „Starparade" (Nostalgie-Shows),

.
„Ein Fall für Sie":
.

  • 1) „Sonnenschein bis Mitternacht"
  • 2) „Sprechstunde nach Vereinbarung" (Krimi-Livespiel zum Mitmachen),

.
„Hans Rosenthal stellt vor":
.

  • 1) „Das Geld liegt auf der Straße"
  • 2) „Das war so"
  • 3) „Der lachende Dritte"
  • 4) „Kaum zu glauben"

.
„GlücksSpirale" (Lotterie): „Olympia - Olympia", „Millionäre heute neu !", „Start ins Glück", „Endspurt ins Glück"
.

Nachtrag - etwas ausführlicher :

Günter Bartosch's Sonderprogramme für das - Fernsehen -
.

  • Produktion "Rhapsodie in Blumen" anläßlich der Bundesgartenschau 1963 in Hamburg
  • Große Unterhaltungs-Shows von der Funk- und Fernsehausstellung Berlin 1963 / Sonderbeauftragter ZDF
  • Sondersendung im Rahmen der Olympischen Winterspiele Innsbruck 1964
  • Sondersendung 1965 "Der Goldene Schuß" aus Monte Carlo unter Mitwirkung der Fürstin Gracia Patricia
  • Live-Sendung der ersten deutschen und europäischen Farbfernseh-Show: "Der Goldene Schuß" von der Funk- und Fernsehausstellung Berlin 1967
  • Sondersendungen "Glücksspirale" für die Olympischen Spiele München 1972
  • Sondersendungen "Glücksspirale" für die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland 1974
  • Produktionen "Quiz-Parade" (Publikums-Shows) anläßlich Funk-und* Fernsehausstellung Berlin 1981
  • Erste elektronisch durchgeführte Film-Untertitelung (1981)
  • Erste zweisprachige Sendungen im deutschen Fernsehen unter Verwendung des Mehrkanaltons ab 1982: Filmserie "Fred Astaire"
  • Beauftragter Neue Medien seit 1982:
  • Entwicklung und Aufbau des "ZDF-Musikkanals" für Kabel- und Satelliten-Fernsehen

.

  • Sondersendungen anläßlich Programm-Jubiläum "30 Jahre ZDF"
  • 1961 -1962 Mitarbeiter von Kalanags Zauberschau (Fernsehen) 1964-1970 TV-Produktionen in Deutschland für Walt Disney
  • Seit 1971 Beauftragter des ZDF (Ausschußmitglied im Deutschen Toto-u. Lotto-Block) für die Sendungen "Glücksspirale"
  • Seit 1972 Beauftragter für die Programmaktivitäten des ZDF zugunsten von UNICEF, Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen

.

..... noch ein paar Details :

Nach Kriegsdienst (Luftwaffenhelfer) und Abitur zunächst Schauspieler und Regieassistent.
Regie- und Sprecherausbildung bei RIAS-Berlin ua. durch Erik Ode.

Produzent von Hörfunksendungen und öffentlichen Veranstaltungen, u.a.

Serien "Die Insulaner", "Mach mit", "RIAS-Kaffeetafel", "RIAS-Spieldose", "Wer fragt -gewinnt", "Die Rückblende", "Kreuz und quer durch den Verkehr", "Der Spreekieker" (von und mit Alfred Braun) - ferner diverse

Operetten und Musikalische Lustspiele, zahlreiche Musik- und KabarettSendungen, Dokumentationen.

Ab 1960 Fernsehproduzent und Regisseur (?? oder laut seines Sohnes war er Redakteur) großer Unterhaltungs-und Musiksendungen, u.a.

Serien "Der Goldene Schuß", "Walt Disneys Bunte Welt", "Disneys Wunderland", "Gut gefragt ist halb gewonnen", "Hokuspokus-Musikus", "Tanzcafe", "Oldtimer", "KO-OK", "Rate mal mit Rosenthal", "Musik kennt keine Grenzen", "Des Broadways liebstes Kind - Das Musical im ZDF", "Fred Astaire", "Rück-Show", "Starparade", ferner zahlreiche

Musik- und Kabarett- Sendungen, Filmreihen, Dokumentationen.

Buchveröffentlichungen:

  1. DER AKT VON DAMALS (Foto-Dokumentation) - 1976,
  2. DIE GANZE WELT DES. MUSICALS - 1981,
  3. DAS GROSSE HEYNE-MUSICAL- LEXIKON - 1994,
  4. DAS IST MUSICAL ! - 1997

.

  • Textdichter und Komponist spez. von Chansons, Brettl- und Kabarettliedern, Folklore.
  • Fernsehhistoriker - Mitglied des Vereins "Museum für deutsche Fernsehgeschichte" (Leiter des Bereichs Archiv/Dokumentation)
  • Fachjournalist - Fernsehen, Rundfunk, Film, Musical, Zeitgeschichte

.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2021 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.