Sie sind hier : Startseite →  Die Sender→  ARD Jahrbücher

Die ARD Jahrbücher ab 1969

ARD Jahrbücher seit den Anfängen 1969

Ähnlich wie das ZDF hat auch die ARD angefangen, in Jahrbüchern sich selbst darzustellen.

Wir Bürger wollten gerne wissen, was so alles mit unserem (zwangsweise eingetriebenen) Geld passiert und wo es bleibt und wofür es ausgegeben wird.

Auch hier wird der Schwerpunkt auf die Programmseite gelegt, auf das, das der normale Zuschauer sieht. Hin und wieder kommt aber doch ein Einblick in die damalige Technik zum Vorschein und daraus zeichnet sich auch eine Chronologie des Einsatzes der damals neu entwickelten Studiogeräte ab.

Daß wir diese damals super "moderne" Technik im Nachhinein mit dem Wissen der Erzählungen der Zeitzeugen jetzt ganz anders bewerten, mag auch dem technisch weniger interessierten Leser munden.

das erste ARD Jahrbuch 69

Angefangen hatte es bei der ARD mit dem Jahrbuch 1969, denn die ARD war zum dem Zeitpunkt bereits vollständig etabliert. Und das Farbfernsehen (seit 1967) hatte die ersten Kinderkrankheiten hinter sich.



Also mal sehen, was wir da alles aufspüren.


Natürlich haben wir auch die ZDF Jahrbücher in der Redaktion und werden auch dort nach der prfessionellen historischen Fernse-Technik recherchieren, denn die Programmrecherche überlassen wir anderen Museen.


.


- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.