Sie sind hier : Startseite →  Fernseh-Historie→  Über die "Wahrheit"→  Wahrheit und Lüge 1935→  1935-Illu-Jahrbuch-09

Eine Heft-Seite aus dem Jahrbuch 1935 der "Berliner Illu."

Dies ist ein Einblick in die längst vergessenen 99 Heft-Seiten einer heroisch martialisch überzogenen Verdummungs- und Beschwichtigungs- Propaganda- Zeitschrift der NS Zeit 1935/1936 aus der Reichshauptstadt Berlin. Das AEG Magnetbandgerät "Magnetophon" und das Fernsehen waren bereits erfunden, und die 36. Olympiade warf ihre Schatten voraus. Die Arisierung und die Jundenverfolgung waren in vollem Gange sowie auch die heimliche Aufrüstung von Heer, Marine und Luftwaffe. (Alles gescannt und überarbeitet im Jan. 2016 von Gert Redlich)

.

Heftseite 22/23 und 24 - Ein verklärter Blick nach England
"England im Jahre des Silberjubiläums"

.

  • Mit dem Blick auf England und mit diesen beinahe aussagelosen Fotos aus dem riesigen Bildarchiv des Ullstein-Verlages sollte sicher eine Normalität im Umgang mit den europäischen Nachbarn - vor allem auf Augenhöhe - demonstriert werden.

.

Der Höhepunkt des Jubiläumsjahrs. - Der König von England, dessen 25jähriges Regierungsjubiläum dem Leben im englischen Weltreich dieses Jahres den Stempel aufdrückte, begibt sich, gefolgt von Mitgliedern des königlichen Hauses, zur großen Truppenparade.

Bild 2
Bild 3
Bild 4


Bild 2
- Lawrence von Arabien - Einer der merkwürdigsten Menschen des Weltreichs starb am 19. Mai 1935 an den Folgen eines Motorradunfalls. Der Archäologe, Philosoph, ehemalige Oberst und spätere Tanksoldat T. E. Lawrence hatte während des Krieges (gemeint ist der 1. Weltkrieg) allein den arabischen Aufstand gegen die Mittelmächte entfesselt.

Bild 3 - Heirat im englischen Königshaus. Die schottische Aristokratin Lady Alice Montagu-Douglas-Scott, Tochter des Herzogs von Buccleuch und Queensberry, heiratete am 6. November den dritten Sohn des englischen Königs, den Herzog von Gloucester.

Bild 4 - Der kommende Vizekönig von Jndien. Als Nachfolger Lord Willingdons, dessen Amtszeit im April abläuft, wurde Lord Linlithgow von König Georg zum neuen Vizekönig von Indien ausersehen.

  • Anmerkung : Das ist wirklich lapidarer Quatsch, nur um die Seite zu füllen. Vor allem hatte der Held "Lawrence von Arabien" den Türken als Deutschlands Verbündeten sehr schweren Schaden zugefügt, indem er sie aller Ihrer Einflußgebiete "beraubt" hatte - und zwar zugunsten der Engländer.

.

Tradition und martialisches Machtgehabe

Auch bei diesen Bildern will der Redakteur oder Propagandist etwas indirekt aussagen bzw. suggerieren.

Das Land, das der Seefahrt seine Weltgeltung verdankt. Tradition, dieser wichtige Pfeiler im englischen Leben, steht auch in der Schiffahrt in hohem Ansehen und kommt nicht zuletzt beim Derby der Flußsegler, das alljährlich auf der Themse zwischen Gravesend und dem Leuchtfeuer von Mouse ausgetragen wird, zum Ausdruck.
.

  • Jetzt kommt das eigentlich aussagekräftige Foto dieser Seite. Die Kriegsflotte der Engländer, die es einzuholen gilt und zu übertrumpfen gilt. Das Paradoxe an der Geschichte war ja, daß später anch Ausbrch des 2. Weltkrieges das funkel-nagel-neue größte deutsche Schlachtschiff "Bismarck" mit der ersten Salve, beinahe einem Probeschuß, das damals der Welt größte Schlachtschiff, die englische "Hood" versenkt hatte, wobei in wenigen Minuten alle 1100 Matrosen ertranken.

.

Beflaggte Kolosse. Die drei englischen Schlachtschiffe Renown, Hood und Iron Duke warten auf die Vorbeifahrt der königlichen Jacht ,,Victoria und Albert", von der aus der König die Jubiläumsparade, die größte Flottenschau der Welt, am 16. Juli 1935 vor Spithead abnahm.
.

Bürgerkriegstage in Belfast.

Blutige Unruhen zwischen National-Katholiken und englandfreundlichen protestantischen Jren machten das Einsetzen von Panzerwagen und Militär notwendig.

Tennnissport

Zum drittenmal in der Nachkriegszeit errang England die höchste Trophäe des internationalen Tennissports: Der Davis-Cup wird der siegreichen englischen Mannschaft, die mit einem kaum glaublichen 5:0- Sieg die Amerikaner in der Endrunde schlug, überreicht. Von links: Der ungeschlagene Weltbeste, Perry, sein Kampfgenosse in tausend Schlachten, Austin, der Führer der Mannschaft, Noper Barrett, und die beiden Doppelspieler Hughes und Turkey.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.