Sie sind hier : Startseite →  Fernseh-Historie→  Wer war wer→  Walter Bruch→  1936er Bilder

Viele historische Bilder aus 1936 wurden von Telefunken zur "PAL- Zeit" ab 1964 gezielt und geschickt vermarktet.

Speziell auf diesem Bild sind gar drei Techniker an der Telefunken Olympia Kamera 1936 zu sehen - und alle drei haben einen sehr sehr ähnlichen Haarschnitt (also die sogenannten Geheimratsecken) und sind darum fast nicht zu unterscheiden.

Bislang ist nicht bekannt, wer außer Herrn Bruch selbst die Namen der damaligen Leute hätte zuordnen können.

Bei den vielen Publikationen Dr. Schröters (der war damals dort bei Telefunken der Chef der gesamten Fernseh-Abteilung) und auch von Gerhart Goebel ist keiner dieser Techniker (waren es wirklich Kameramänner ?) namentlich benannt.
.

1936 - Die sogenannte Olympia Kanone mit der kleinsten Optik.
- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.