Sie sind hier : Startseite →  Magazine und Zeitschriften→  (6) FKT Fernseh- und Kinotechnik→  FKT-Jahrgang 1953

Aus USA neu - bezahlbares Breitbild für alle

In 1953 kommt etwas angeblich ganz Neues aus USA, das Breitbild auf einer gigantisch breiten Bildwand, aber nur aus einem Projektor und das alles sogar erschwinglich. Die vorher versuchte 70mm Technik war nicht bezahlbar, die Circlerama mit 3 einzelnen 35mm Projektoren sowieso nicht. Aber "CinemaScope", das könnten sich viele Theaterbesitzer leisten. So dachten die Amerikaner jedenfalls und zeigten uns, wie es geht. Und die Bosse der Filmfirmen MGM und Centfox kamen sogar über den großen Teich geflogen, denn auch europäisches Geld in Pfund oder DM West stinkt nicht.

Nicht vergessen dürfen wir, daß sich die Film- und Kinobranche vorher in den heilsbringenden 3D Film vernarrt und verrannt hatte. Das wurde zum wiederholten Male ein Flop wie auch Jahrzehnte später im Fernsehen dann nochmal.
.

FKT 1953 Heft 01

FKT 1953 Heft 02

FKT 1953 Heft 03

FKT 1953 Heft 04

FKT 1953 Heft 05

FKT 1953 Heft 06

FKT 1953 Heft 07

FKT 1953 Heft 08

FKT 1953 Heft 09

FKT 1953 Heft 10

FKT 1953 Heft 11

FKT 1953 Heft 12

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2022 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.