Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Die Fese (Fernseh GmbH)→  Fese MAZen→  Fese BCN Brief 1980

Das Konzept der FESE geht auf.

Die BCN Scanner Technologie hat zumindest von der Haltbarkeit bzw. der Langlebigkeit (oder dem Verschleiß) alle Prognosen übertroffen. Von den Radio Bremen MAZ Leuten habe ich im Sept. 2015 gehört, der Ampex 2" Scanner hatte nach bereits 100 bis 120 Stunden erhebliche Einbußen und bei 150 Stunden Laufzeit war wirklich Ende und zappenduster mit der Bildqualität. Schlimm war dabei, daß von der maximalen 150 Stunden-Laufzeit etwa die Hälfte schon zum Justieren und Einmessen ver- oder ge-braucht wurde. Und der AMPEX Kopf kostete etwa 6000.- DM.

Da konnten die FESE Vertriebler natürlich Klotzen und in Montreux mit 1500 Kopf-Stunden prahlen und vor allem, das konnten sie auch beweisen. Der nachfolgende Brief ist laut Professor Dr. Hausdörfer keine Glosse. Die Köpfe hatten sogar nach fast 2000 Stunden noch erstaunliche Bild-Qualitäten.

Dennoch, das C-Format von SONY/AMPEX ab 1977 begann an dem Erfolg der BCN zu knabbern, unaufhaltsam und gnadenlos. Natürlich mußten die AMPEXer ihren Tiefschlag von 1974 - Vorstellung der BCN 40 - auch erst mal verkraften und ganz tief Luft holen und die Schweißperlen von der Stirn wischen.
Aber:
Kein Erfolg währt ewig, für die (einen) nicht und für die (anderen) auch nicht.

.

Februar 1980 - Betriebskostensenkung bei BCN

ROBERT BOSCH GMBH
Geschäftsbereich Fernsehanlagen
Abteilung / Bearbeiter VMP/Hüppe-kl
Telefon (Durchwahl) 808- 669
Postfach 429, 6100 DARMSTADT

im Februar 1980 (Beim Kunden eingegangen 3. März 1980)
.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bosch senkt erneut die Betriebskosten bei allen BCN Anwendern. Seit Ende 1979 sind weit über 1.000 BCNs bei unseren Kunden erfolgreich in Betrieb. Die BCNs arbeiten bereits seit 4 Jahren mit bekannter Zuverlässigkeit. Die Erfahrungen aus der Fertigung und die lange Betriebserfahrung unserer Kunden ermöglichen es uns die Kopfstandzeitgarantie um 50% auf 1.500 Stunden zu erhöhen (siehe Anlage).

BCN Kopfräder haben eine Standzeit, die weit über 1.500 Stunden liegt. Bei einem z. Zt. gültigen Preis von DM 1.500.- für eine Kopfradüberholung ergeben sich somit Kopfradbetriebskosten von weniger als einer Mark pro Stunde. (z.B. belaufen sich die Kopfradbetriebskosten für 2" MAZ auf über 20,- DM/h).

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, daß eine Kopfradüberholung DM 1.500,- kostet und der Preis für ein neues Kopfrad DM 1.960,- beträgt. Sie sparen DM 460,-, wenn Sie uns Ihr verbrauchtes Kopfrad zur Überholung zusenden.

Unsere Erfahrungen mit dem Scanner zeigen, daß der BCN Scanner keine außergewöhnliche Abnutzung zeigt und damit der normalen Garantie unterliegt. Der Verschleiß entspricht dem aller mechanischen Teile des BCN Laufwerks.

Einige Kunden haben uns Scanner zur Überprüfung zur Verfügung gestellt. Trotz einer Betriebszeit von über 10.000 Stunden konnte kein nennenswerter Verschleiß festgestellt werden.

Sollten Sie als Anwender von VTRs Fragen oder Anregungen an uns, den Hersteller der BCNs, haben, so sollten Sie nicht zögern und sich gleich mit uns in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Golfer - Zickbauer
ROBERT BOSCH GMBH Geschäftsbereich Fernsehanlagen

.

  • Robert-Bosch-Str. 7 • 6100 Darmstadt • Telegramme: Fernseh Darmstadt • Telex: 0419256 • Telefon: (061 51) 808-1
  • Sitz: Stuttgart; Registergericht: Amtsgericht Stuttgart HRB 2452; Geschäftsführung: Hans L. Merkle; Dr.-Ing. Hans Bacher, Dr.-Ing. Konrad Eckert, Dr. jur. Alfred Hetzel, Kurt Losten, Peter Rose, Kurt Schips, Dr.-Ing. Hermann Scholl, Dr. jur. Paul A. Stein, Karl Würth; Aufsichtsratsvorsitzender: Hugo Rupf

.

GEWÄHRLEISTUNG für BCN - Kopfradscheiben
Stand Januar 1980

1.0 Wir leisten Gewähr für zugesicherte Eigenschaften und Fehlerfreiheit entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik.
Änderungen in der Konstruktion oder Ausführung, die wir vor Auslieferung eines Auftrages an einer Ware allgemein vornehmen, berechtigen nicht zu einer Beanstandung.

2.0 Die Gewähr für eine Gebrauchsfähigkeit der BCN-Kopfradscheiben beträgt 1.500 Betriebsstunden unter Einhaltung der technischen Daten.

3.0 Die Gewähr für 1.500 Betriebsstunden unterteilt sich in:

3.1 Voller kostenloser Ersatz oder Instandsetzung der Kopfradscheibe bei Nichteinhaltung der technischen Daten und weniger als 500 Betriebsstunden.

3.2.1 Teilweiser Erlaß der Kosten für Ersatz oder Instandsetzung der Kopfradscheiben bei Nichteinhaltung der technischen Daten und weniger als 1.500 Betriebsstunden, aber mehr als 500 Betriebsstunden.

3.2.2 Der Preis für den Ersatz oder die Instandsetzung beträgt DM 1,-pro bereits geleistete Betriebsstunde.

4.1 Die Gewährleistung geht nach unserer Wahl auf Instandsetzung oder Ersatz des beanstandeten Erzeugnisses oder Teils. Ersetzt werden stets nur die Teile, die den Mangel aufweisen. Ersetzte Teile gehen in unser Eigentum über.

4.2 Das beanstandete Erzeugnis ist zur Instandsetzung grundsätzlich porto- und frachtfrei an das Werk einzusenden. Fracht, Verpackung, Transportversicherung, Aus- und Einbaukosten gehen zu Lasten des Kunden.

5.0 Ein Anspruch auf Wandlung oder Minderung besteht nicht, es sei denn, daß wir nicht in der Lage sind, den Mangel zu beheben.

6.0 Die Gewährleistungspflicht erlischt, wenn der Liefergegenstand von fremder Seite oder durch Einbau von Teilen fremder Herkunft verändert wird, es sei denn, daß der Mangel nicht in ursächlichem Zusammenhang mit der Veränderung steht. Sie erlischt weiter, wenn Einbau- und Behandlungsvorschriften nicht befolgt werden.

7.0 Beschädigungen durch unsachgemäße Behandlung sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Insbesondere haften wir nicht für Veränderungen des Zustandes oder der Betriebsweise unserer Erzeugnisse durch unsachgemäße Lagerung oder sonstige Einwirkungen.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2018 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.