Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Max Killi (München)

Die Max Killi Holzstative aus München

Die Max Killi Story kommt noch, sie steht im Kameramann auf mehreren Seiten und muß noch bearbeitet werden.

Hier erst mal ein paar Fotos vom Innenleben, wie es dort aussieht - nach 50 Jahren.

Bei den Holzstativen der ganz frühen Fernsehzeit um 1950 ist das Fett in den Kugellagern inzwischen fast fest geworden, verklumpt und verharzt und der Neigekopf dreht nur noch ruckelig bis gar nicht.

Das ist inzwischen bei beiden Stativen bereinigt und sie drehen wieder wie Butter. An dem Neigesystem mußte nichts gereinigt werden.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.