Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Die Fese (Fernseh GmbH)→  Fese Monitoren→  Blaupunkt Monitor P11

Ein Fernseher mit Griffen

Blaupunkt war auch einen BOSCH Tochter und so wurden natürlich, wenn möglich, konzerneigene Produkte bevorzugt.

Und bei Großveranstaltungen mußten sehr oft auf den hinteren Rängen weitere solcher Monitore, besser "Fernsehsichtgeräte", hingestellt werden, damit die Zuschauer überhaupt etwas von der Sendnug mitbekommen sollten. Viele Zuschauer sollten/wollten auch nur wissen, warum überall so lange geklatscht wurde.

Wichtig war bei diesen modifizierten Consumer-Geräten, daß das FBAS Signal durchgeschleift wurde, um so diese vielen Geräte an eine FBAS Ringleitung anschließen zu können und nicht jedes Gerät einzeln mit einer Sternverkabelung anschließen zu müssen.

Auch die Tragegriffe mit dem verstärkten Gehäuse waren im harten Studio-Einsatz sehr hilfreich. Von der Bildqualität durfte man keine Wunder erwarten, aber für diesen Zweck war sie völlig ausreichend und vor allem hell genug.



- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2019 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.