Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Ampex (Video)→  Ampex VR1100 - 1966
typische historische Kamera

Zum Auffrischen und Erinnern . . . .

. . . sind diese Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit dem Fernsehen, den Kameras, den Videorecordern, den Tonband- und den Magnetband- geräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern.

Die VR 1100 war jetzt voller Transistoren.

Es war nach dem Versuch mit der VR8000 die erste richtige volltransistorisierte Ampex Video Maschine aber noch (oder wieder) auf 2" Quadruplex Basis und dem Chassis der VR-1000.

 

RCA hatte es nämlich vorgemacht mit den Transitoren, die doch Einiges besser konnten als die vielen Röhren, vom exorbitanten Stromverbrauch einmal abgesehen.

Es waren anfänglich die ganz neuen Germanium- Transistoren drinnen mit all ihren thermischen Problemen und "Überspannungs-" Schwächen und davon haufenweise.

 

Die Ausfälle wegen Überhitzung waren immer noch groß und so wurde die Serie der VR1100 bis zur Serie E fließend auf Silizium- Technik umgebaut.

 

Und RCA hatte mit der neuen TR22 richtig Druck auf die Ampexer gemacht, denn jetzt kam der von der amerikanischen Regierung "angeordnete" Wettbewerb auf.



RCA hatte ein (für Ampex) zwangsweises Überkreuz- Lizenz- Abkommen mit Ampex und einen ähnlichen Überkreuz- Vertrag mit der deutschen Bosch Fernseh wegen des Patentes über die Zworkinschen Aufnahmeröhren.



In 2017 bekamen wir solch eine AMPEX VR1100 mit zwei weiteren RCA TR22 geschenkt. Die AMPEX steht inzwischen im Museum auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen südlich von Berlin in deren Fernsehabteilung.


.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2019 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.