Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Ampex (Video)→  Ampex VR3000 - 1967
typische historische Kamera

Zum Auffrischen und Erinnern . . . .

. . . sind diese Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit dem Fernsehen, den Kameras, den Videorecordern, den Tonband- und den Magnetband- geräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern.

Ampex VR3000, die erste wirklich portable 2" Band-Maschine

An der Kamere Tom Marjanovic

Etwas ganz Besonderes war die 2" quadruplex transportable Farb-Ampex VR3000, die in recht großen Stückzahlen produziert wurde.

 

Eine yugoslavische Story sagt, Marschall Tito hätte mal öfter gefragt, was denn hinter ihm immer so rausche, wenn er irgendwo auf einer Besuchsreise war. Das war solch eine VR 3000, mit der viele seiner Auslandreisen aufgezeichnet wurden.

 

Im Bild rechts sehen Sie unseren Mr. Ampex, Tomislav Marjanovic, wie er bei der ersten europäischen Vorstellung (Anfang der 70er Jahre) dieses damals absolut neuartigen transportablen Video-Systems die Kamera ausprobierte. Die Kamera war noch in s/w, der Recorder hätte bereits in Farbe aufzeichnen können.

 

Eine weitere lustige Anekdote sagt, hier konnnte zum ersten Mal ein Gerät wirklich mit Gold aufgewogen werden. Dieser absolut neue umwerfende Recorder kostet mehr als das gleiche Gewicht in Gold, jedenfalls damals war es so.

 

 
 

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2019 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.