Sie sind hier : Startseite →  Die Hersteller→  Die Fese (Fernseh GmbH)→  Fese Industrie→  Fese TC3-PK90
typische historische Kamera

Zum Auffrischen und Erinnern . . . .

. . . sind diese Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit dem Fernsehen, den Kameras, den Videorecordern, den Tonband- und den Magnetband- geräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern.

Die Fese TC3-PK90 Industriekamera

Die größeren Fese Industrie Kameras waren (technisch) abgeschminkte Studio-Kameras. So ist unsere KCP-40 eigentlich eine TCP-40, also alles etwas billiger gemacht.

 

Hier erst mal die TC3-PK90, die vermutlich den gleichen Kamerakopf hat wie die KCP-40, jedenfalls auf den Bildern sieht es so aus und in der Beschreibung ebenfalls.

 

Die Optik ist nicht so leistungsfähig und sicher auch billiger und das Bedienteil der Kamera Steuerung ist schmächtig im Vergleich zur Studio-Version.

Nach oben

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2019 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.