Sie sind hier : Startseite →  Wissen & Technik→  Video Abtast-Röhren→  Telecon

1973 - Die Telecon Röhre von Telefunken

Telefunken baute besonders hochwertige weil hochempfindliche Abtaströhren für Spezialanwendungen. Eine Solche haben wir auf einer Anzeige in der Funk-Technik Nr 23 / 1973 gefunden.

XQ1320
die höchstempfindlichste Bildaufnahme- Röhre von TELEFUNKEN

Bemerkenswerte Punkte der XQ 1320 sind:

  1. Außergewöhnliche Lichtempfindlichkeit, Beleuchtungsstärken von ca. 0,001 Lux bei Licht von 2850 K reichen aus, um gute Fernsehbilder aufzunehmen.
  2. Der breite spektrale Empfindlichkeitsbereich, der sich von Blau bis ins nahe Infrarot erstreckt.
  3. Das große plane Faserglas-Eingangsfenster, auf das einfach und sicher lichtstarke Objektive ohne Korrekturlinse, Bildwandler oder weitere Lichtverstärkerstufen angekoppelt werden können.
  4. Die hohe Beständigkeit von Photokathode und Silizium-Target gegen kurzzeitige Oberbelichtung, durch Sonne oder Blitzlicht. - Kein Einbrennen des Szenenbildes.
  5. Der mechanisch widerstandsfähige Aufbau
  6. Die Einsatzmöglichkeit in verschiedene Typen von Industrie-Fernseh-Kameras nach geringfügiger Modifikation und Adaption von einigen Zubehörteilen.


Der Einsatz der XQ1320 ist an vielen Stellen der Industrie, in der Verkehrstechnik, der Medizin und in der wissenschaftlichen Forschung sinnvoll, beim Objektschutz, und in der industriellen Anlagenüberwachung ohne zusätzliche Szenenbeleuchtung, in der medizinischen und industriellen Röntgentechnik und bei Aufgaben des Nachtfernsehens mit und ohne infrarote Zusatzbeleuchtung.

Informationen und technische Daten erhalten Sie von AEG-TELEFUNKEN Fachbereich Röhren / Vertrieb 7900 Ulm - Söflinger Straße 100

Bildaufnahme-Röhren von AEG-TELEFUNKEN

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.