Sie sind hier : Startseite →  Die Sender→  Das ZDF (Das "Zweite")→  Eschborn→  Das Fernsehurteil 1961

Eines der berühmtesten Urteile bezüglich des Fernsehens in Deutschland von 1961

Die wichtige Grundsatzfrage war erstmals 1961 gestellt : Wer darf im Deutschland (also in der Bundesrepublik) von 1961 überhaupt Rundfunk bzw. Fernsehen anbieten ?

 

Hintergrund war : Die Bundesregierung unter Konrad Adenauer von der CDU hat(te) versucht, ein (zweites) bundesweites Fernsehprogramm auf die Beine zustellen. Eigentlich hatte sie jedoch versucht, mit einem eleganten Umweg das Grundgesetz auszuhebeln.

 

Hier kommen ein paar Einzelheiten aus mehreren Zeitungs-Artikeln aus 1961 aus dem Nachlass des ZDF Redakteurs Günter Bartosch.

Etwas mehr steht hier in diesem Artikel über 60 Jahre Hessisher Rundfunk.

 

.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.