Sie sind hier : Startseite →  Wissen & Technik→  Verbände→  SMPTE

SMPTE (Society of Motion Picture and Television Engineers)

Ein internationaler Verband (eigentlich der wichtigste Verband) der professionellen Film- und Fernseh "Macher". Seit 1916 werden hier Standards vorgeschlagen und irgendwann verabschiedet, die jedoch nicht absolut verbindlich sind und oft von nationalen Interessen unterminiert werden.

 

Auch sind die internationalen Entscheidungen des SMPTE extrem langwierig, sodaß z.B. Japan 1989 dann einfach angefangen hatte, japanisches HD-TV (in Muse-Format) zu senden.

 

Auch hier ist es sehr oft ein Politikum, die nationalen (meist wirtschaftlichen) Interessen der großen Industriestaaten unter einen Hut zu bekommen. Die Europäer sind zwar vertreten, der Einfluß scheint eher gering zu sein.

 

So ist es zum Beispiel zu erklären, daß eine bereits fix und fertig entwickelte und vor allem im praktischen echten (Olympia-) Probelauf 1992 erfolgreiche HD-TV Umgebung aus vermutlich nationalistischen Gründen verworfen wurde.

 

Insbesondere die europäischen Staaten ziehen (auch aus vermutlich egoistischen Gründen) nicht an einem Strang.

 

Ein verwandtes Beispiel der nationalen Interessen ist der Airbus, der so lange ein europäisches Flugzeug ist und bleibt, wie er überwiegend in der "Grande Nation" (also Frankreich) gebaut wird.

 

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.