Sie sind hier : Startseite →  Wissen & Technik→  Grundlagen der Fernsehtechnik→  Grundlagen-Vorlesungen an der TH

Grundlagen-Vorlesungen an der TH Darmstadt 1995

Professor Dr. Hausdörfer hat an der Technischen Hochschule Darmstadt Vorlesungen über Fernsehtechnik gehalten, die etwas tiefer und vor allem fundiert die Grundlagen erklären. Prof. Hausdörfer war bei der Robert Bosch Fernseh GmbH  Leiter der Produktvorentwicklung Digitaltechnik und somit hautnah am Ball der Zeit. 1995 war die Zeit des Umbruchs - weg von der Analogtechnik hin zur Digitaltechnik.

Nicht zu tiefschürfend, aber auch nicht zu flach - allgemeinverständlich

Wenn sie die mathematisch physikalischen Grundlagen ergründen bzw. erlenern wollen, schaun Sie in die Bücher von

Schwarz-weiß Fernsehen = Dr. Dillenburger
Farbfernsehen, Studiotechnik, Codierung = Prof. Schönfelder
Kameraentwicklung, Übertragungstechnik = Prof. Reimers
.
Dort steht bis auf "die 5. Stelle nach dem Komma", wie es mathematisch exakt funktioniert. Ob uns diese hochwissenschaftlichen Details aus der Vergangenheit in der heutigen schnellebigen Zeit einen Wissensvorsprung bieten, lasse ich mal dahingestellt.

Professor Hausdörfer war sehr daran gelegen, daß seine Studenten die Grundlagen dieser Technik verstehen konnten und auch verstanden haben.

Es dauert noch etwas - das mit den griechischen Sonderzeichen will nicht so recht.

Die ganze Texte liegen bereits auf Datenträger vor, auf AMI PRO, das bei uns in Word 1997 konvertiert werden kann. Dort sind die Formeln mit den Sonderzeichen noch zu sehen, danach sind sie weg ?????

..

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.