Sie sind hier : Startseite →  Film- und Kino-Historie→  1919 - die AXA Film in Biebrich→  1919 - Dengels Kino-Programm

Edy Dengel und seine frühen Filme ab 1918

Sie sind hier auf den Seiten eines ganz frühen Filmpioniers, der bereits 1918 mit 17 Jahren einen ersten 35mm Kinokrimi produziert hatte. Es war in dem kleinen selbständigen Städtchen Biebrich am Rhein - später ein Vorort südlich von Wiesbaden.
Diese Aufarbeitung des deutschlandweit einmaligen Engagements eines 17jährigen ist mit einer Menge originaler Unterlagen aufgearbeitet und hier nach Jahreszahlen aufzufinden.
Am besten beginnen Sie auf der einführenden Seite hier.

.

Bei den handgetippten Schreibmaschinen- Seiten gefunden :

In dem Dengel-Ordner waren auch eine ganze Reihe Durchschläge von handgetippten Schreibmaschinenseiten, die anfänglich fast nicht zuzuordnen waren.

Auf den ersten beiden Seiten ist eine Gesprächs- Aufzeichnung vermutlich eines Interviews mit dem 70-jährigen Jubilar an seinem 70. Geburtstag. Die einführende Seite (bzw. das Deckblatt) fehlen leider. Der nachfolgende Text ist so weit wie möglich den Original-Dokumenten entnommen.
.

Die Seiten waren nicht so richtig "aufeinanderfolgend" geheftet

Ich habe die Einträge nach Datum neu sortiert und chronologisch aufbereitet. Die erste Anzeige datiert vom 4. September 1918 !
.

Vorbemerkung : Der 1. Weltkrieg endete am 11. November 1918

Das bedeutet, der Krieg war noch gar nicht zuende, als Edy Dengel die "MONOPOL- LICHTSPIELE" neben seinem Elternhaus in Biebrich in der Weihergasse 13 betrieb. Wer den Kino-Betrieb wirklich "eröffnete", er oder sein Vater Georg, ist nicht belegt.

.

Aus dem Film-Angebot von damals :

Wir haben leider nur Abschriften dieser Anzeigen, es fehlen auch die Informationen, in welchen Zeitungen diese Anzeigen erschienen.

.

ANZEIGE: 4.9.1918

"MONOPOL - LICHTSPIELE" Biebrich, Weihergesse 13
Samstag, den 7.Sept. 1918
: Eröffnung.

STUART WEBBS in dem neuesten Abenteuer:

DIE PAGODE oder Telephonzelle Nr.2
* Aufsehen erregende Riesenakte 5 *

Durch ganz NEUE, VERBLÜFFENDE TRICKS wird der Zuschauer vom l. bis zum letzten Akt in Spannung gehalten. Dieser prächtig ausgestattete Film hat eine sehr spannende Handlung und der beliebte Detektivdarsteller Ernst Reicher spielt, wie immer, den Detektiv Stuart Webbs meisterhaft.

Die Leipziger Messe 1918. Interessante Aufnahmen.

HOMMUNKULIES'CHEN. Reizendes Lustspiel voll sprudelnder Laune und Lustigkeit. 2 Akte. Lo Vallis in der Titelrolle
Anfang 7 Uhr - Sonntags 3 Uhr
Eintrittspreise: 5o Pfg., 65 Pfg., 8o Pfg. und 1.00 M.

-Künstler-Konzert -
Samstag von 4-7 Uhr
GROßE KINDERVORSTELLUNG

ANZEIGE: 10.9.1918

Der Antiquar von Straßburg (Hauptrolle Edith Melier)
Homunkulieschen wird Filmdiva
Hilde Warren und der Tod (Mia May)

14.9.1918

Hilde Warren und der Tod
Stürmisches Abenteuer (Lustspiel)
Das Todes-Schiff (Sensationsdrama)

17.9.1918

Aus Angst (Edith Meller i.d. Hauptrolle)
Des Kriegssofa (Abenteuer des Rentier Schnirpel aus Pillkallen)

Jetzt erfolgt ein Schnitt bis Januar 1919

Das bedeutete, ab Mitte September 1918 bis Anfang Januar 1919 wurden keine Fime gezeigt. Der zugehörige Grund ist in den Unterlagen nicht vermerkt. Vermutet werden kann die französische Besatzung von Biebrich.

.

Januar 1919

.
4.1.1919
Ab heute Samstag
WIEDERBEGINN DER REGELMÄßIGEN VORSTELLUNGEN!
Eigene elektrische Lichtanlege!

Der neueste Film der Bruno-Kastner-Serie:
Der Schwur - oder - Die Explosion mit Bruno Kästner und
Käthe Heck

7.1.1919
Opfernde Liebe
(Schicksalstragödie) mit Erich Kaiser-Titz

12.1.1919
Der Stellvertreter
: Stuert Webbs im neuesten Abenteuer
Des Abenteuer des Van Dola mit Egede Nissen und Friedr. Zelnick

18.1.1919
Des Geschlecht der Schelme
(Geschichte eines Hochstaplers) mit Fr. Zelnik und Lya Here

21.1.1919
Kung Fu, der Opiumkönig
(aus den New Yorker Opiumhöhlen)
Der neue Vater (Lustspiel)

26.1.1919
Der Verschwender
(aus der Wiener Kunstfilm-Serie 1918/19)
Teddy soll sterk werden (Lustspiel)
.

Februar 1919

.
2.2.1919
Des Eulenhaus
nach E. Marlitt
Im heiligen Ehestand (Lustspiel)
Versehwundene Banknoten (Kriminalspiel)

4.2.1919
Henny Porten in 'Edelsteine'
Max und der Bandit (Lustspiel)
Sein einziger Freund

8.2.1919
Der Doppelselbstmord
mit Liane Haid
Des Geheimnis der Venus (Detektiv-Abenteuer)

16.2.1919
Gold Esel
nach E. Marlitt
Die Tochter des Maharadscha

18.2.1919
Mit dem Schicksal versöhnt
(nach Anzengruber)
Neubrandenburg, ein Kleinstadtbild

2o.2.1919
Der Mann mit dem Brandmal
mit Gerd Nissen
Wenn man neugierig ist ...

23.2.1919
Der lebendige Tote
- Jen Mercier
.

März 1919

.
1.3.1919
Die Geister-Jagd, Abenteuer des Stuart Webbs
Das Abenteuer im Strandbad

4.3.1919
Der Mann ohne Arme, Kriminal-und Zirkusdrama
Erbnichten(Lustspiel)
Die Rache der Toten (Krimineldraijie)

9.3.1919
Sein bester Freund (Meisterdetektiv Joe Deebs mit Max Lande und
Käthe Heack)
Lumpenmüllers Lieschen

12.3.1919
Der WELTSPIEGEL - Riesenfilmwerk von 2400m Länge
Nrwegisches Hochland, Naturaufnahmen

16.3.1919
Das Heideprinzeßchen nach E. Marlitt
Nach dem Opernball (Lustspiel)
.
28.3.1919
Die Faust des Schicksals (mit Käthe Haeck)
Leberechts Vertretung

3o.3.1919
Lumpenmüllers Lieschen nach W. Heimburg u.a. mit Edith Meller
Wogen des Schicksals mit Mia May
.

April 1919

.
1.4.1919
Der Weg ins Freie mit Hanni Weiße
Pimpelmeyers Brautfahrt (Lustspiel)

5.4.1919
Edelwild mit Maria Fein
Die gute Fee

8.4.1919
Clown Charly (aus dem Zirkusleben)
Else, die Komteß

13.4.1919
Schmutziges Geld (Uraufführung des 1. großen amerik. Aufklärungsfilms Der Film hat den Zweck, junge unschuldige Mädchen vor den zahlreichen Gefahren des Mädchenhandels zu warnen, von denen sie in Großstädten umgeben sind. Er zeigt, mit welcher Verschlagenheit die weißen Sklavenhändler ihre Netze ausbreiten, um ihre Opfer darin zu fangen. 'Schmutziges Geld' ist kein Film für spröde, engherzige Leute; aber es ist Pflicht für jede Mutter, ihn anzusehen und ihre Töchter hinzuführen .....
In allen Kreisen wurde einstimmig erklärt,daß es keinen besseren Film zur Aufklärung für junge Mädchen gibt. In Deutschland gibt es Gott sei Dank nur wenige Mädchenhändler; jedoch hat die Erfahrung gelehrt, daß gerade junge Mädchen, die so häufig Sehnsucht nach dem Ausland haben, dort selbst angekommen, in die falschen Hände geraten.

16.4.1919
Bumke als Messenger Boy (Lustspiel)
Der Bettler von Savern (mit Werner Krauß u.Lotte Erol)

19.4.1919
Stuart Webbs in "Der Eisenbahnmarder"
Wenn zwei sich lieben

23.4.1919
Die kleine Fürstin
Das rosa Pantöffelchen

29.4.1919
"Der Spuk im Hause des Professors" mit Stuart Webbs
„Die Reche der Dora West"
.

Mai 1919

.
3. 5. 1919
"Das Lied der Mutter" nach Jul. Steinheim mit Alwin Neuß

6.5.1919
Das Geheimnis der verschlossenen Türen (Detektivschlager)

lo.5.1919
Das Geheimnis der Poker-Partie
Sein Modell (lustige Gegebenheit aus Künstlerkreisen)

17.5.1919
Die Jüdin (vom Henker gerichtet)
Fahrt auf dem Peipus-See
Die Tat einer Freu(Drama)

18. 5. 1919
Die japanische Maske (Detektivfilm mit u.a. Paul Hartmann
Komteß Hanne (Lustspiel)

23. 5. 1919
Die Ehe der Charlotte van Brakel (mit Lotte Neumann u. Bruno Kastner)
Die schleichenae Gefahr (mit Werner Kreiß v. Dt.Theater)
.
25.5.1919
Gespenster nach Ibsen
Bandit aus Liebe
.

Juni 1919

.
1.6.1919
Das Gift der Medici
(mit u.a.Werner Krauß und Maria Fein)
Kleine Ursachen, große Wirkungen
Versiegelte Lippen

7.6.1919
Stürme des Lebens
(Zirkusfilm) mit Werner Krauß
Der Tod als Passagier

Es folgt eine längere RENOVIESRUNGSPAUSE
.

  • Anmerkung : Der Krieg hinterließ überall seine Spuren. Wie wir aus andern Quellen erfahren haben, wurden zum Ende 1918 die Lebensmittel knapp, vor allem in den Städten. Und dann ist für Kinos und sonstige Schaubuden der Sommer sowieso eine Saure-Gurken-Zeit.

.

September 1919

.
3.9.1919
Vollständig renoviert MONOPOL-THEATER
Vornehmstes Theater (Biebrichs)

WIEDERERÖFFNUNG Samstag, dem 20. September 1919

Die Gefahren der Straße ! oder
Die Prostituierten - ein sozialer Warnungs- und Aufklärungsfilm gegen den Mädchenhandel in 4 fesselnden Akten
Frau Grafin, urkomisches Lustspiel

11.9.1919
Hyänen der Lust, großer Kultur- und Aufklärungsfilm gegen den Mädchenhandel
Harry lernt Gruseln, Lustspiel

14.9.1919
Vater und Sohn, der 1.Bassermann-Film
Mater Dolorosa

  • Anmerkung : Diese zeitliche Reihenfolge ist nicht schlüssig. Wenn die Wieder- eröffnug am 22.9.1919 geplant war, wieso sind dann schon am 11.9. und am 14.9. Vorstellungen in einem "nicht benutzbaren" im Umbau befnidlichen Kino geplant ?


22.9.1919
Die Gefahren der Straße
Die Nichte aus Amerika, Lustspiel

23.9.1919
Monopol-Lichtspiele, vornehmstes und größtes Theater am Platze, Tel.556
Der zerbrochene Schlüssel oder
Die Panzerzelle (Krimi)
Das Kreuz des Verderbens (Liebesdrama)

27.9.1919
§175: Anders als die anderen - Früher von der Zensur verboten, jetzt
freigegeben
.

Oktober 1919

.
18.10.
In den Klauen der Medusa (Abenteuer eines Journalisten)
Der Dolch im Strumpfband (Lustspielschlager)
.
21.10.1919
Dr. Schotte, Tragödie eines Arztes
Das fidele Gefängnis, Lustspiel
.
28.10.1919
„Die Bar am anderen Ufer" Sittendrame mit Mady Christians
Seiden-Pusselchen, Lustspiel mit Käte Dorsch u. Richard Senius

November 1919

.
4.11.1919
„Die Bande der Dreizehn"
"Die fromme Helene"

7.11.1919
"Leichtsinn und Lebewelt", großer Sitten u. Aufklärungsfilm
"Der Lauf auf Stelzen"
"Fritzchen kann keine Katzen leiden"
"Der boshafte Straßenjunge"

14.11.1919
Das Geheimnis des Knotens', wildverwegener Detektiv-Schlager

17.11.1919
Stuart Webbs in: "Das Schloß am Abhang"

2o.ll.1919
„Eines Mannes Wort"
„Das Medici-Gift"

22.11.1919
"Schwarze Perlen" mit Eva May

25.11.1919
„Die Brüder von Zaarden" mit Albert Bassermann
„Arme Fee" mit Eva Speyer

26.11.1919
„Alraune", Geschichte eines lebenden Wesens nach dem weltberühmten,
bisher verboten gewesenen Roman von Hans Heinz Evers
Eine gefräßige Geschichte
.

Dezember 1919

.
3.12.1919
Im Fallschirm aus 1000m Höhe
Eine Lehre für Ehemänner

6.12.1919
"Das Herz des Casanova" mit Bruno Kastner
Mädel klein, Mädel fein ....

9.12.1919
Die Giftmischerin
Anna mit'm Flimmerfimmel

16.12.1919
Lumpengrete mit Leontine Kühnberg

20.l2.1919
Das Tagebuch der Jutta Perari (Tragöaie eines Frauenlebens)
Anne, die Unschuld

3o.l2.1919
"Alraune", Weltfilm in 6 Abteilungen mit Hilde Wolter
.

ANZEIGE vom 16.12.1919:

.
KINO - FILME

In jeder Länge pro Meter 4o Pfg

offeriert

AXA-Film G.m.b.H., Wiesbaden, Friedrichstr.39, Fernruf 5989

.

Januar 1920


5.1.1920
Das Mädchen vom Kaufhaus (gewaltiges Sittendrama) mit Leontine Kühnberg Adolfs Laufbahn

6.1.1920
Der geheimnisvolle Baron in 8 Akten (Die rote Nacht/Nach Paris/V/ahnsinnig/Lin verhängnisvoller bteg/Der Igel/ Die Farm der Ruinen: Der Mann mit der Maske)

14.1.1920
Der scharlachrote Buchstabe (Krimineldrama)
Harry verliebt sich (Lustspiel)

18.1.1920
Der fliegende Holländer (Seemannsdrama)
Harry wird Millionär (Lustspiel)

  • Anmerkung : Hier ein weiterer Schnitt - Edy Dengel verkaufte sein Kino

.

ANZEIGE : 20.1.1920

.

  • M0N0P0L-Lichtspiele, Bierbrich Weihergasse 13

  • Wir beehren uns mitzuteilen, daß die MONOPOL-LICHTSPIELE heute in unseren Besitz übergegangen sind.
    Wir empfehlen uns der geehrten Einwohnerschaft.

  • MOGUNTIA-FILM-VERTRIEB
    Inh. G. Schollmeyer, Mainz

.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2006 / 2020 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.