Sie sind hier : Startseite →  Neuigkeiten / News→  Archiv 2006

Alte News 2006 aus "fernsehmuseum" werden aufgehoben.

Hier finden Sie unsere "alten" Neuigkeiten aus 2006.

Von außen unscheinbar, doch innen 2 Etagen mit 15.000 qm Fläche

Dez 2006 - Wir haben einen gigantischen Fernseh-Fundus besucht . . . . und gestaunt.

Durch Zufall und etwas Glück haben wir einen gigantischen Fernseh-Fundus besuchen dürfen, der zudem auch noch gar nicht weit von uns entfernt ist.

Profi-Technik in ungeahnten Ausmaßen auf mehreren tausend Quadratmetern. Einen Einblick erhalten Sie hier auf den Magnetbandseiten.
-

Dez 2006 - Es ist bald Weihnachten und auch wir warten auf das "Christkind".

Mit etwas Glück können wir in 2007 unser Museum einrichten. Ohne Glück geht da gar nichts. Und dann können wir Ihnen und Ihren Kindern und den Freunden Ihrer Kinder zum nächsten Weihnachten ein 2stündiges Erlebnis bieten, daß es so bisher noch nicht gibt, als Weihnachtsgeschenk. Um das alles zubereiten zu können bitten wir um Ihre Hilfe.

 

Bitte werfen Sie einen Blick auf unseren Wunschzettel.

 

Vielleicht ist ja etwas dabei, daß Sie nicht mehr benötigen und wir dringend suchen. Es sind meist gebrauchte Geräte, die vielerorts im Keller oder auf dem Speicher oder in irgendwelchen Schränken schlafen. Wir alle würden uns über Ihre Hilfe sehr freuen.

Nov 2006 - Gespräch bei der Wiesbadener Kulturdezernentin Rita Thies

Diesmal war ein Teil des Vorstandes des "Födervereins" im Kulturamt zu einem "Informationsgespräch" eingeladen, um sich über eventuelle weitere Perspektiven zu informieren. Vermutlich war auch hier die präsentierte Mannschaft nicht besonders überzeugend, daß dabei irgendwelche handfesten Ergebnisse heraus kamen, außer, daß die Stadt kein weiteres Geld habe.

Okt 2006 - Oberbürgermeister Diehl im Wiesbadener Fundus

OB Hildebrand Diel besucht den Fernseh- Fundus

Der Wiesbadener OB Diel hatte eine Einladung des Födervereins RMF e.V. zur Besichtigung des Wiesbadener Fundus wahrgenommen, sich über den Istzustand des Fundus und der Fernsehtechnik- Sammlung zu informieren. Dabei hat er den aktuellen Vereinsvorsitzenden über die abschlägigen Pläne der Stadt Wiesbaden informiert. Facit: Es bestehen zur Zeit überhaupt keine Pläne noch Perspektiven zur Errichtung eines Fernsehmuseums durch die Stadt Wiesbaden.
-

Professor Karl Holzamer ist 100 Jahre alt geworden.

Ein beachtliches Alter für einen Mann, der sein Leben lang gerackert hatte. Prof. Holzamer hat das ZDF aus den Anfängen heraus ganz entscheidend gestaltet und eigentlich hat er den Grundstein zum Erfolg gelegt.

Aug 2006 - Die Geschichte des Ampex Video Recoders

1956 - 2006. Das sind 50 Jahre Video Recorder, eigentlich ein Grund zum Feiern.

 

Von vielen Geheimnissen und Legenden umrankt war es einfach einen tolle Story, wie die bei Ampex den Videorecorder entwickelt hatten. Diesen Teil der Story haben wir auf eigenen Ampex History Seiten ins Magnetband-Museum aufgenommen, denn dort gehört er auch hin.

 

2006 - 7.Mai - die Seite 200 wurde heute angelegt.

Jetzt sind es nicht mehr nur 80 Seiten, die Datenbank hat soeben auf 200 hochgezählt.

2006 - 6.Mai - In der wikipedia.de den Begriff "Fernsehmuseum" angelegt

Dort steht eine kurze Einleitung und ein Verweis auf diese Seiten hier. Auf diesen "unseren Seiten" hier wollen und können wir dem Anspruch einer "enzyklopädischen Relevanz" nicht gerecht werden. Hier soll Wissen in leicht lesbarer und anschaulicher Form, also durchaus lustig und amüsant "in unserem Sprachgebrauch" eingebracht werden. Bei uns auf fernsehmuseum.info muß deutlich mehr stehen als in einer Enzyklopädie, hier werden Sie auch interessante Legenden und Gerüchte und informative Stories aus dem Bereich "Hinter den Kulissen" finden.

2006 - 14.April - ein tolles Jubiläum - 50 Jahre MAZ

Vor 50 Jahren wurde in den USA die erste MAZ von Ampex vorgestellt. Sie konnte nur schwarz/weiß und hatte einige "besondere" Eigenschaften, man sprach von einem Sensibelchen, aber man konnte endlich das "Fernsehen" aufzeichnen. Von nun an ging es Schlag auf Schlag und das finden Sie bei uns in der Technik-Historie. Und wir haben Tom, unseren Mr. Ampex, er war dabei.

2006 - am 5.5. bei google schon auf Seite 3

Schlagwort "fernsehmuseum" - mit diesem Schlagwort bezeichnen sich einige Institutionen und Veranstalter. Viel werden dem Anspruch nur mühsam gerecht.

Wir haben zwar erst ca. 80 Seiten gefüllt und weitere 80 vorbereitet, doch google hat uns schon entdeckt. Auf der heutigen Vereinssitzung der Aktiven wurde das deutsche Redaktionssystem von Typo3 vorgestellt und einhellig gelobt. Jetzt werden die vielen vielen Seiten zügig gefüllt werden.

2006 - 29.April und schon bei http://search.msn.de an Stelle 1

Irgendwie hat MSN als erste Suchmaschine gemerkt, daß da schon mehr als 50 Seiten am Werden sind. Jetzt heißt es um so mehr, der Content muß rein.

2006 - 24.April Unsere Formulare gehen jetzt alle.

Sie finden hier im Web viele kleine komfortable Formulare, mit denen Sie (auch anonym) mal schnell eine Nachricht an uns senden können.
.

.

Besuchen Sie uns hier im Internet und schauen Sie schon mal rein, was wir alles anzubieten haben.

2006 - 11.April - Im Google schon auf Platz 9

Wenn Sie im Google nach Fernsehmuseum suchen, finden Sie uns recht bald. Und wir haben mehr als nur einen Fernseher auf der Hompage.

2006 - 3.April - Es geht los, wir ziehen in ein CMS um.

Die bisherige RFM Website war ein erster Anfang, der vor Jahren gemacht wurde. Daran arbeiten konnte fast immer nur einer und es war etwas "schwerfällig" oder unbequem mit dem Netobjects Fusion. Die Zeit geht weiter und wir haben jetzt ein richtiges "Content Management System" (ähnlich dem einer Internet Zeitung) zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Jetzt können wir sogar von zu Hause aus mit jedem beliebigen Browser auf unseren Seiten texten und editieren und Bilder einbauen und das sogar alle gleichzeitig. Dieses Typo3 CMS ist MYSQL und PHP4 basierend und wohnt auf einem schnellen ML350 G2 Server in Wiesbaden.

2006 - 27.März - www.fernsehmuseum.info angemeldet

Nachdem fernsehmuseum."de" von einem Spezialisten belegt ist (Nachtrag in 2010 : "war", wir haben diese Domain www.fernsehmuseum.de inzwischen übernommen), haben wir diese neue ".info" Domain belegt und werden sie kurzfristig mit fantastischem und kompetentem Inhalt zum Leben erwecken.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.