Sie sind hier : Startseite →  Ein Fernsehmuseum→  Das Traum-Museum→  Kulturelle Komponente

Die kulturelle Komponente

Ein deutsches Hightech Produkt
still schlummert alles vor sich hin
ein uraltes Studio Tonbandgerät

In den meisten der bisher bekannten Museen ist "Fernsehen" mit ein paar wenigen Exponaten (unter vielen anderen) stumm ausgestellt. Es funktioniert hinreichend. Aus den vielen Gespächen des Autors ab 2006 kam heraus, daß viel Doppeltes vorschnell entsorgt wurde, daß Einiges zum Glück aufgehoben wurde und daß Manches noch in Benutzung ist.

 

So gut wie alle Exponate von Wert schlummern in mehr oder weniger dunklen Verliesen (in Berlin, Frankfurt, Wiesbaden, Pfungstadt, Mannheim, München und weiteren Orten) vor sich hin und warten auf ihre Wiederauferstehung.

Und unter unglücklichen Umständen werden diese Teile dann doch irgendwann verschrottet. So geschehen bei dem zwangsweisen Umzug des Wiesbadener Fundus (ehemals Mainzer Fundus) im Jahre 2000 von Mainz nach Wiesbaden (und später große Mengen aus Wiesbaden in 2010 und 2013).

 

Hier geht ein ganz wichtiger Teil unserer deutschen Kultur (teilweise unwiederbringlich) verloren. Das Fernsehen hat nicht nur unsere deutsche Kultur maßgeblich beeinflußt, sondern weltweit und wir waren daran erheblich beteiligt. Fernsehen wurde zu einem dominierenden Teil hier in Deutschland erfunden und entwickelt. Nicht umsonst war die Darmstädter Fese einer der Weltmarktführer in den Fernsehstudios dieser Welt. Und die professionelle Fernsehtechnik war ein ganz wichtiger Faktor für den Durchbruch dieses Mediums.

 

Da werden verrottete Knochen von alten Dinosauriern gehortet und ausgestellt und vertrocknete Kakteen aus irgendwelchen fernen Wüsten Afrikas aufgestellt, aber zum Glück auch noch wunderschöne Schmetterlinge und leuchtende Blüten aus dem Amazonasgebiet, doch unsere direkt vor der Tür liegende Kultur geht zusehends unter.

 

Dem wollen wir entgegenwirken.

 

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.