Sie sind hier : Startseite →  Ein Fernsehmuseum→  Zum virtuelle Rundgang→  Die Bühne→  Im Freien

Die Bühne im Freien . . .

muß vor allem wetterfest sein. Regenfest alleine reicht nicht, da gibt es die knallharte Sonne, die den Kameras zu schaffen macht. Deshalb muß das Licht der Scheinwerfer deutlich stärker sein als im Studio. Und es gibt den Wind, der einem Produzenen übel mitspielen könnte, wenn rein zufällig mitten in der Sendung die Kulissen einstürzen.

 

 

Die extrem starken Licht- und Farbunterschiede schon bei der kleinsten Wolke darf man beim Fernsehen nicht vernachlässigen. Die Kamera merkt es sofort Und versucht, es automatisch zu korrigieren), der Bildingenieur sieht es natürlich auch und auf dem Fernsehschirm sieht man es auch sofort.

 

 

Also es gibt da schon einiges zu wissen, bis man draußen Fernsehen "machen" kann.

 

 

Hier ein Blick in den ZDF Fernsehgarten mit einer dem Oberdeck der Gorch Fock nachgebauten Bühne.

 

Unten darunter die dicken wetterbeständigen Aussenscheinwerfer.

 

 

Mehr in Kürze.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.