Sie sind hier : Startseite →  Film- und Kino-Technik→  Die Kinotechnik→  Technirama (1957)

Technirama, dem Cinemascpoe ähnlich

Das Technirama Sytem wurde 1957 von Technicolor eingeführt. Die eigentliche Aufnahme wurde auf quer laufendes 35mm (oder waren es 70mm) Material mit einem anamorphotischen Faktor von 1,5:1 gedreht. Damit war das "aspect ratio" 2.25:1.

Das wurde dann je nach Wunsch oder Bedarf auf die unterschiedlichsten Formate übertragen, mit denen sich die Filmabtaster beim Fernsehen dann herumquälen mussten.

Das End-Format variierte also von 2.25:1 über 2.0:1 und 1.85:1 bis zu 16mm Formaten.

www.brianpritchard.com/Technirama.htm








- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.