Sie sind hier : Startseite →  unsere Ausstellungen / Aktionen→  2008 Februar Wi

Am 15.2.2008 legt RheinMain-TV Studio Wiesbaden los.

Mitten im Einkaufszentrum Lilien Carre am Wiesbadener Hauptbahnhof auf der Saturn-Ebene im ersten Stock liegt das neue Fernsehstudio des RheinMainTV Wiesbaden.

 

Abgeschlossen ist der Umzug vom fernen Bad Homburg direkt an die Kundenfront am 18.2.08 und dann gibt's täglich "Action".

Der Ehrengast, unser Wiesbadener Oberbürgermeister Dr. Müller mit seiner Pressesprecherin, trifft ein. Er freut sich, daß sich wieder etwas mehr tut in der regionalen Öffentlichkeitsarbeit.

Direkt vor unseren historischen Kameras der Studioleiter Herr Richter Irps, unser Oberbürgermeister Herr Dr. Müller sowie Harald Knapitsch vom Förderkreis Fernsehmuseum Wiesbaden.

 

Das Highlight der alten Fernsehboliden ist diese HD-TV Kamera aus 1988, eine Fese BTS KCH-1000.

Selbst mit wenigen gut präsentierten "Eye-Catchern" aus unserem Technik-Fundus lässt sich gezielt grosse Aufmerksamkeit erzeugen.

Eine Vielzahl an Getränken und leckere Plätzchen versüssen dem vollen Haus das kurze Warten auf den roten Knopf.

Und selbstverständlich wird alles live aufgenommen und am 15.2.2008 abends um 18.30 gesendet, jedenfalls ist es so geplant.

Die Begrüßung . . .

Der Studioleiter von Studio Wiesbaden, Herr Richter-Irps, begrüßt die Gäste und stellt die Strategie des aktuellen regionalen Fernsehens im kulturellen wie im kommerziellen Bereich vor.

Die Kollegin von Hern Richter-Irps aus Darmstadt war gespannt auf diese Eröffnung, die es in Kürze in Damstadt auch so geben soll. Und wenn es klappt, sind wir auch dort mit historischen Exponaten aus der Fernsehtechnik vertreten.

In der Mitte stehen zwei ganz wichtige Gäste dieser heutigen Eröffnung, der Center Manager des Lilien Carre, Herr Hermann, und der Geschäftsführer des Wiesbadener Saturn Marktes, Herr Bollmann, die beide von der zugkräftigen Präsentation der grossen Kameras begeistert waren.

Beide würden sich freuen, mit diesen großen alten "Spielzeugen" mal wieder richtiges Fernsehen "zu machen". Für ein einmaliges Pressefoto machen die Kameras allemale noch etwas her.

Hier geht es richtig los . . .

OB Dr. Müller begrüßte in seiner Rede die Initiative, das Fernsehen näher an die "Kunden" ran zu bringen und den regionalen Werbemarkt mal etwas intelligenter zu betreuen, dazu auch aufzuheitern und zu bewegen.

Auch hier ist von Anfang an die Kamera mit dabei, als Dr. Müller über die Chancen für die Region Wiesbaden / Mainz und Untertaunus referiert.

Natürlich hat es Dr. Müller geschmeichelt, als im Vorspann schon die ersten Bilder von Wiesbaden über den Sender liefen. Aber noch war Studio Wiesbaden nicht online.

Abweichend von politischen Gepflogenheiten waren beide Begrüßungsvorträge kurz und knapp und die Aufmerksamkeit darum umso größer.

Auf den roten Knopf drücken . . .

Es ist so weit, das Regionalprogramm aus Wiesbaden wird symbolisch gestartet. Dr. Müller und Herr Richter-Irps drücken gemeinsam symbolisch spielend auf den roten Knopf.

Und obwohl an dem symbolischen Knopf nicht mal eine Schnur dran ist, es hatte funktioniert, sogar besser als damals 1967 bei Willi Brandt, als die Farbe bereits mehrere Sekunden früher loslegte.

Die Einzelinterviews der jungen Redakteure mit den geladenen Gästen folgten auf dem Fuße.

Hier ein Blick auf die farbenfrohe Kulisse für Live-Interviews am runden Tisch direkt hinter der Frontscheibe des gläsernen Studios.

RheinMain-TV sendet über Digital Satellit bundesweit !!

Also seien Sie gespannt, was da täglich um 18.3o und 20.3o Uhr alles so aus dem Studio kommt. Das sind die Sendezeiten für Studio Wiesbaden.

Nov. 2008 Diese kleine Ausstellung ist inzwischen beendet.

Aus internen Gründen hat Rhein Main TV die Aktivitäten wieder in der Zentrale konzentriert.

Und so schnell, wie es begann, ist Rhein-Main-TV Studio Wiesbaden schon wieder zuende.

Irgendwas ist schief gelaufen. Noch sind die Gründe oder Interna nicht bei der Buschtrommenl angelandet. Am 1.12.2008 war das Studio wieder weg. Sehr schade.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.