Sie sind hier : Startseite →  unsere Ausstellungen / Aktionen→  2008 Februar Da

17.2.2008 Probelauf im neu erbauten Kongresscenter "Darmstadtium"

Der Anblick von außen ist schon gewaltig, vor allem für "unser kleines" Darmstadt. Wer immer das designed hat, er hat ein gewaltiges Bauwerk über die alte Stadtmauer gestellt. Beeindruckend sind das futuristisch gestaltete Foyer mit zumindest einem Bein einer Weltraumstation (war dann das Geld schon alle?) und der große Saal des Hauses.

Das Fernsehstudio Damstadt von RheinMainTV liegt im Erdgeschoß direkt hinter den Aufgängen der zwei Treppen.

 

Links vor der ersten Treppe hat man (auf dem Bild rechts) einen kleinen Einblick in ein erstaunlich großes Studio.

Hier stehen 2 große alte Fernsehkameras aus dem Fundus aus Pfungstadt.

Es hat sich bewährt, wie damals beim Fernsehen, alle großen Kameras direkt aus dem Auto auf das Stativ und damit auf einen rollenden Dolly-Wagen zu montieren und dann in das Gebäude zu fahren.

 

Und das macht natürlich bei strahlendem Sonnenschein viel mehr Freude.

Auch hier hat sich der Chefredakteur dieser Seiten viel Mühe gemacht, leicht lesbare Anhänger mit den Highlights dieser Exponate gut sichtbar an den Kameras anzubringen.

Und es besteht sogar die Chance, daß die beiden unübersehbaren Kameras zu besonderen Events in den großen Saal rüber gerollt werden und einem noch größeren Publikum vorgestellt werden.

Und damit "sie" Nachts gut schlafen können, bekommen sie Abends immer ihren Überzieher.

 

Also mal sehen, wann das gläserne Studio in den echten Betrieb geht. Dann gibt's neue Fotos.

Hoher Zuspruch für das regionale Fernsehen

Es ist schon eine besonderes Ereignis, wenn in Damstadt solch ein elitäres Bauwerk seine Pforten öffnet und so war der Zuspruch am Sonntag erstaunlich groß.

Nach oben

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.