Sie sind hier : Startseite →  Fernseh-Historie→  Laudatien 2

Merkwürdig, da fehlt doch etwas . . .

Juli 2010 - Bis jetzt habe ich die Funkschau ab 1946, die Funk-Technik ab 1956, das Radio-Magazin ab 1948, die FKT (FKTG) Zeitschrift und weitere weniger bedeutende Zeitschriften bis etwa 1962 durchgeblättert. Das alleine waren bereits 4 Wochen mit mehr als 2 Stunden pro Tag.

Und eines ist mir bei den den ganzen Lobesgesängen eklatant aufgefallen:

Die gelobten Personen haben von 1938 bis 1945 gar nicht gelebt.

In so gut wie jeder Laudatio, es gibt nur ganz ganz wenige Ausnahmen, ist der Zeitraum von etwa 1938 bis 1945/46 einfach weg, ausgeblendet. Die Menschen waren vermutlich irgendwie damals eine Zeitlang gar nicht da oder doch ?

Je länger ich die ganzen Zeitschriften und sonstige Literatur durchblättere, desto mehr fällt es auf. Sowohl über die Lobenden wie auch die gelobten Personen gibt es nichts über den 2.Weltkrieg und die letzen Monate vor Kriegsausbruch 1939. Alle haben sich für Volk und Vaterland immerwährend verdient gemacht. Sehr selten gibt es einen Hauch von Zweifel, ob diese Person(en) einfach nur mitgelaufen war(en) oder im NS-System voll dabei war(en).

An anderer Stelle habe ich bereits vermutet, daß sich diese bequeme Lektüre der löchrigen verklärten Wahrheit des einfachen Ausblendens bis in die späten achtziger Jahre durch alle Publikationen durchzieht.

Im Juni Juli 2010 wurden jetzt (erstmals?) zwei Filme über den Mythos des General Rommel und seine glorifizierten Afrika Erfolge gerade gerückt und es brandeten sofort die Einsprüche der noch lebenden alten Kämpfer auf (die zwar im Krieg aber nicht in Afrika dabei waren).

Liest man aber die gesamten internationalen Unterlagen und sieht die Zeitzeugenberichte der befragten Afrika-Corps Soldaten und Offiziere, so war dieser Rommel Mythos ein gigantischer, von der NS Propaganda inzenierter Promotion-Schachzug. Fast Nichts hatte gestimmt. Bei uns in Deutschland wurde die Glorie aber noch über 40 Jahre danach mitgeschleift, kritiklos natürlich.

Das macht bei einigem Nachdenken betroffen. Haben wir wirklich nichts aus dem April 1945 gelernt ? Oder können wir mit der Wahrheit nicht mehr umgehen.

Hier in der Historie werden Sie viele Laudatien im ungekürzten und unveränderten Zustand lesen können und sich dann selbst Ihr Bild machen.


- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2017 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.